FAQ

Das im Jahr 2015 eingeführte MP01 nutzt den Mobilfunkstandard 2G aufgrund des geringeren Batterieverbrauchs und der größeren Privatsphäre. Dies führte in einigen wichtigen Ländern jedoch zu begrenzten Verkaufszahlen. Je mehr sich das MP01 als verbraucherfreundliches Mobiltelefon etablierte, desto mehr Beschwerden gingen bei Punkt. ein: „Tolles Telefon, aber da wo ich wohne, funktioniert es nicht! Wann kommt die 4G-Version auf den Markt?“ So begann Punkt. mit der Arbeit an dem zweiten Produkt der MP-Serie, dem MP02 – einer 4G LTE-Version des MP01, das jetzt weltweit verfügbar ist.

Das MP02 von Punkt. ist ein simlockfreies, einfaches LTE Cat-4 Mobiltelefon mit VoLTE-Unterstützung. Das Telefon arbeitet mit einer Nano-SIM-Karte. Auf der rechten Seite des Telefons befindet sich ein SIM-Kartenfach.

  • Hohe Gesprächsqualität
  • Nachrichten (Textanzeige mit Nachrichtenverlauf im Thread)
  • Tethering: Benutzer können sich über das Mobilfunknetz mit bis zu 4G LTE mit dem Internet verbinden und diese Verbindung als mobilen Hotspot (Wi-Fi) teilen oder die Verbindung über Bluetooth oder USB-Kabel herstellen.
  • Wi-Fi für Software-Updates
  • Uhr (Weltuhr & Stoppuhr)
  • Wecker
  • Notizen (mit Erinnerungsfunktion)
  • Kalender mit Monatsansicht
  • Bluetooth
  • Rechner

Unterschiede zwischen dem MP02 und dem MP01 sind:

  1. Unterstützung von bis zu 4G LTE anstatt nur 2G GSM
  2. Android-Betriebssystem
  3. Internet-Hotspot durch Tethering-Funktionalität
  4. BlackBerry Secure Software
  5. Neu gestaltete Benutzeroberfläche
  6. Verbessertes prädiktives Texteingabesystem mit benutzerdefiniertem Wörterbuch

 

Die neuen Funktionen des MP02 sind:

  1. Datenkommunikation für die Kontaktsynchronisierung
  2. Sonnenlichtlesbares Always-on-Display
  3. Spritzwassergeschützt
  4. Textnachrichten mit Anzeige des Nachrichtenverlaufs als Thread

Croatia
Denmark
Estonia
Finland
Hier folgt die Länderliste:
Albanien
Andorra
Österreich
Belgien
Weißrussland
Bulgarien
Vatikanstadt
Kroatien
Dänemark
Estland
Finnland
Frankreich
Deutschland
Gibraltar
Griechenland
Irland
Island
Italien
Lettland
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Malta
Monaco
Norwegen
Niederlande
Polen
Portugal
Großbritannien
Tschechische Republik
Rumänien
San Marino
Serbien
Slowakei
Slowenien
Spanien
Schweden
Schweiz
Ungarn
Saudi Arabien
Bahrain
Vereinigte Arabische Emirate
Hongkong
Israel
Kuwait
Malediven
Katar
Singapur
Hongkong
Südafrika
Zypern
Kanada
Vereinigte Staaten
Japan
Australien
Neuseeland
Taiwan

Hinweis: Wenn Ihr Land hier nicht aufgeführt ist, bedeutet dies dass Punkt. noch nicht die Zertifizierung hat um das MP02 in diesem Land zu importieren.

Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Arabisch*, Chinesisch* (vereinfacht), Hindi*, Japanisch*

*Spätestens zu Beginn des Sommers verfügbar

 

In den USA hat jeder Telefonanbieter seine besonderen Anforderungen:

  • T-Mobile und AT & T sind unterstützt. Einige mit VoLTE verknüpfte Funktionen sind jedoch noch nicht in Betrieb. Wir werden die vollständige Kompatibilität mit diesen beiden Betreibern über ein Software-Update bis Ende 2019 sicherstellen.
  • Verizon ist nicht unterstützt.

Das MP02 hat eine Akkulaufzeit von 4,2 Stunden bei Telefonie und 180 Stunden im Standby. Bitte beachten Sie, dass die Akkulaufzeit je nach Einsatz- und Signalbedingungen variiert und das Gerät insbesondere bei Verwendung der Tethering-Funktion mehr Strom verbraucht.

Der Akku des MP02 ist nicht herausnehmbar.

Hinweis: Die aktuelle Version des MP02-Betriebssystems ist von kleineren Fehlern betroffen, die sich auf die Lebensdauer der Batterie auswirken.
Dies wird in zukünftigen Updates behoben.

Der MP02 empfängt MMS, Sie können MMS jedoch nicht an andere Empfänger weiterleiten. Unser Produkt- und Entwicklungsteam arbeitet daran, um bald die Möglichkeit zu bieten, MMS auch zu senden und weiterzuleiten.

Ja, das MP02 kann sich per Wi-Fi verbinden.

Secure Manufacturing – Sicherheit beginnt beim Herstellungsprozess, und Ihr Punkt. MP02 ist und bleibt von diesem ersten Moment an sicher. Wenn Sie booten, wird jede Komponente der Hardware und Software überprüft, um sicherzustellen, dass Ihr Gerät nicht manipuliert wurde. Dann wird Ihr Gerät kontinuierlich auf Ereignisse oder Änderungen überwacht, die auf eine Gefährdung der Gerätesicherheit hindeuten. BlackBerry erreicht dies durch die Einrichtung einer aus der Ferne verwalteten, sicheren Workstation im Herstellungswerk und einer dedizierten, gesicherten Verbindung.

BlackBerry Integrity Detection – Das MP02 wird kontinuierlich auf Ereignisse oder Konfigurationsänderungen überwacht, die auf eine Beeinträchtigung der Gerätesicherheit hindeuten. Der Benutzer wird benachrichtigt, wenn eine Bedrohung erkannt wird.

TrustZone – Eine vertrauenswürdige Ausführungsumgebung garantiert den Schutz sensibler Daten auf dem MP02.

Secure Boot – Beim Booten wird jede Komponente der Hardware und Software überprüft, um sicherzustellen, dass Ihr Gerät nicht manipuliert wurde.

Security Verification – Punkt. nutzt die Expertise von Blackberry bei umfassenden Sicherheitsimplementierungen und gewinnt damit den Einsatz einer Partnermarke, die für Sicherheit steht. BlackBerry auditiert die Software von Punkt. für das MP02.

Lesen Sie hier mehr dazu. 

Mit FCC-Standard (über 1 g, Grenzwert 1,6 W / kg)
  •    Kopf: 1,398 W / kg
  •    Körper: 1,286 W / kg
 
Mit CE-Standard (über 10 g, Grenzwert 2,0 W / kg)
  •    Kopf: 1,215 W / kg
  •    Körper: 1.750 W / kg

Halten Sie die Ein / Aus-Taste oben am Telefon gedrückt.

Die Tastatur des MP02 wird standardmäßig nach 30 Sekunden automatisch gesperrt (wenn sie gesperrt ist, wird der Bildschirm schwarz). Entsperren: Drücken Sie kurz die Ein / Aus-Taste und dann die Punkt-Taste.

So ändern Sie die Einstellung für die automatische Sperre:

  • Drücken Sie die Punkt-Taste, um das Hauptmenü aufzurufen.
  • Blättern Sie nach unten und wählen Sie Einstellungen.
  • Wählen Sie in den Einstellungen Voreinstellungen und dann Auto-Lock und wählen Sie die gewünschte Option

Keypad

Up

 

  • Springt in einer Liste nach oben
  • Bewegt den Cursor bei der Texteingabe nach links
  • Erhöht die Zahlen
  • Wechselt zwischen Buchstaben und Ziffern im Text
  • Auf dem Startbildschirm: Öffnet das Statusmenü
  • Langes Drücken springt an den Anfang des Textes oder an den Anfang der Menüs
  • Bewegt den Cursor bei der Texteingabe nach links

 

 

Punkt

 

  • Auf dem Startbildschirm: Öffnet das Hauptmenü
  • Wählt die hervorgehobene Option aus
  • In einem Nachrichtenthread: Startet die Erstellung einer neuen Nachricht

 

 

Down

 

  • Springt in einer Liste nach unten
  • Bewegt den Cursor bei der Texteingabe nach rechts
  • Verringert die Anzahl
  • Auf dem Startbildschirm: Öffnet das Benachrichtigungsmenü
  • Langes Drücken: Springt zum Ende der Menüs und zum Ende des Textes

 

 

Contacts

 

  • Auf dem Startbildschirm: Öffnet die Kontaktliste
  • Langes Drücken auf dem Startbildschirm: Fügt einen neuen Kontakt hinzu

 

 

Messages

 

  • Auf dem Startbildschirm: Öffnet das Menü Nachrichten
  • Wenn eine Nummer oder ein Kontakt ausgewählt ist: Sendet eine Nachricht an diese Nummer oder diesen Kontakt
  • Langes Drücken auf dem Startbildschirm: Erstellt eine neue Nachricht
  • Sendet eine vorlagenbasierte Nachricht an jemanden, der Sie anruft

Send

 

  • Startet einen Anruf
  • Beantwortet einen Anruf
  • Setzt einen Anruf in die Warteschleife
  • Auf dem Startbildschirm: Ruft den Anrufverlauf auf
  • In einem Einstellungsmenü: speichert die Einstellungen
  • Langes Drücken auf einen eingehenden Anruf: Beantwortet das Telefon mit aktivierter Freisprechoption

 

 

Back

 

  • Kehrt zum vorherigen Bildschirm zurück
  • Löscht einen Buchstaben / Zahl

 

 

End

 

  • Beendet ein Gespräch
  • Lehnt einen Anruf ab
  • Kehrt zum Startbildschirm zurück
  • Langes Drücken auf dem Startbildschirm: Schaltet das Telefon aus

 

 

Number keys
(1 to 9)

 

  • Langes Drücken auf dem Startbildschirm: Verwendet eine Verknüpfung
  • Langer Druck auf 1: Wählt die Voicemail
  • Gibt eine Zahl oder einen Buchstaben ein

 

 

Zero

 

  • Fügt bei der Texteingabe ein Leerzeichen ein
  • Gibt bei der Eingabe von Zahlen eine Null einGedrückt halten, wenn Sie eine Telefonnummer eingeben: Fügt ein + -Symbol ein

 

 

Star

 

  • Zeigt die Symbolliste bei der Texteingabe an
  • Gibt Symbole ein, zum Beispiel +, wenn Sie eine Telefonnummer eingeben
  • Während eines Anrufs gedrückt halten: Schaltet das Telefon stumm
  • Langes Drücken bei Message Eingabe: Wählt Emoticons aus

Hash

 

  • Ändert den Eingabemodus bei der Texteingabe: Wechselt zwischen Vorhersagemodus, Multi-Tap-Modus und Zahlen
  • Langes Drücken bei Message Eingabe: wählt die Sprache aus
  • Drücken Sie auf dem Startbildschirm die Punkt-Taste, um das Hauptmenü aufzurufen.
  • Wählen Sie Einstellungen und drücken Sie die Punkt-Taste.
  • Wählen Sie Sicherheit und drücken Sie die Punkt-Taste.
  • Wählen Sie Passwort und drücken Sie die Punkt-Taste.

Wenn Sie den persönlichen Passwort vergessen oder verlieren, kann er nicht mehr wiederhergestellt werden und das Telefon ist daher nicht mehr verwendbar.

Das MP02 ist bewusst ablenkungsfrei. Wenn das Telefon gesperrt ist, sind keine Benachrichtigungen sichtbar. Um die Benachrichtigungen zu prüfen, entsperren Sie die Tastatur. Diese wird auf dem Startbildschirm angezeigt.

Auf dem Home-Bildschirm des MP02 befinden sich keine permanenten Batterie- oder Signalanzeigen. Wenn jedoch die Batterieladung unter 10% fällt, wird eine Warnung angezeigt. Wenn das Signal niedrig ist, wird dies ebenfalls angezeigt.

Sie können den Batterie- und Signalpegel jederzeit überprüfen, indem Sie die Aufwärtspfeiltaste drücken und auf das Statusmenü zugreifen.

Geben Sie den Buchstaben / das Wort in Kleinbuchstaben ein und drücken Sie sofort die # -Taste.

  • Drücken Sie auf dem Startbildschirm die Punkt-Taste, um das Hauptmenü aufzurufen.
  • Wählen Sie Einstellungen und drücken Sie die Punkt-Taste.
  • Wählen Sie Tethering und drücken Sie die Punkt-Taste.
  • Wählen Sie Passwort und drücken Sie die Punkt-Taste.

Kontakte werden im vCard-Format (* .vcf) importiert

Importieren von einem Android-Gerät über Bluetooth

Wenn Sie ein Apple-Gerät verwenden, informieren wir Sie, dass Sie den Kontaktimport aufgrund von Apple-Beschränkungen nicht über Bluetooth durchführen können, sondern die Kabelverbindung verwenden müssen.

  • Aktivieren Sie Bluetooth auf dem Quellgerät.
  • Bluetooth am MP02 aktivieren:
    • Drücken Sie auf dem Startbildschirm die Aufwärtspfeiltaste, um das Statusmenü aufzurufen.
    • Scrollen Sie nach unten, bis Bluetooth deaktiviert ist.
    • Drücken Sie die Punkt-Taste, um Bluetooth einzuschalten.
    • Drücken Sie die Zurück-Taste, um zum Startbildschirm zurückzukehren.
  • Auf dem Android-Gerät:
    • Wählen Sie in der Kontaktanwendung des Quellgeräts den Kontakt (oder alle Kontakte) aus, der im Kontaktprogramm des Quellgeräts freigegeben werden soll.
    • Wählen Sie Share.
    • Wählen Sie die Option zum Senden von Dateien über Bluetooth.
    • Wählen Sie MP02 aus der Liste der angezeigten Geräte.
  • Auf dem MP02 wird eine Benachrichtigung über "Incoming File " angezeigt:
    • Wählen Sie Akzeptieren.
    • Drücken Sie die Kontakttaste.
    • Wählen Sie Kontakte verwalten und drücken Sie die Punkt-Taste.
    • Wählen Sie Kontakte wiederherstellen und drücken Sie die Punkt-Taste, um anzuzeigen.
    • Drücken Sie die Punkt-Taste und wählen Sie unter Kontakte wiederherstellen die Option Ja.
    • Drücken Sie zur Bestätigung die Punkt-Taste.
  • Ihre Kontakte werden jetzt in die MP02-Kontakte importiert.
  • Schalten Sie auf beiden Geräten bei Bedarf Bluetooth aus, um Strom zu sparen.

 

Import von einem Mac oder Windows-PC über USB

Wenn Sie von einem Mac importieren, stellen Sie sicher, dass eine Mac-to-Android-Dateiübertragungsanwendung installiert ist (z. B. https://www.android.com/filetransfer/).

  • Verbinden Sie den MP02 mit dem mitgelieferten USB-C-Kabel mit dem PC.
  • Drücken Sie auf der Startseite des MP02 die Aufwärtspfeiltaste, um das Statusmenü aufzurufen.
  • Drücken Sie unter USB-Verbindung die Punkt-Taste, um von Nur Laden in den Synchronisationsmodus zu wechseln.


Mac

  • Öffnen Sie das entsprechende Programm (Kontakte, Outlook, Gmail usw.) und wählen Sie den Kontakt (oder alle Kontakte) im vCard-Format aus und exportieren Sie ihn.
  • Geben Sie der Datei einen Namen () und speichern Sie sie auf dem Desktop.
  • Starten Sie die Mac-Dateiübertragungsanwendung (wenn sie nicht automatisch gestartet wurde).
  • Suchen Sie den Kontakteordner. Wenn der Ordner Kontakte nicht aufgeführt ist, erstellen Sie einen neuen Ordner im Stammverzeichnis und nennen Sie ihn Kontakte: Android-Dateiübertragung: Datei> Neuer Ordner. Geben Sie dann den Namen 'Kontakte' ein.
  • Kopieren Sie die vCard-Datei vom Mac in den Ordner "MP02 Contacts".
  • Auf dem MP02:
    • Gehen Sie zu Kontakte> Kontakte verwalten> Kontakte wiederherstellen .
    • Wählen Sie die vCard-Datei aus, die gerade übertragen wurde.
    • Drücken Sie zur Bestätigung die Punkt-Taste. Ihre Kontakte werden dann importiert.
  • Trennen Sie den MP02.

 

Windows

  • Öffnen Sie die entsprechende Anwendung (Outlook, Gmail usw.) und wählen Sie den Kontakt (oder alle Kontakte) im vCard-Format aus und exportieren Sie ihn.
  • Geben Sie der Datei einen Namen und speichern Sie sie auf dem Windows-Desktop.
  • Suchen Sie den Speicherbereich des MP02 (PC \ MP02 \ Interner gemeinsam genutzter Speicher \ Kontakte) und öffnen Sie den Ordner Kontakte
  • Kopieren Sie die vCard-Datei von Windows Desktop in den Ordner "MP02 Contacts".
  • Auf dem MP02:
    • Gehen Sie zu Kontakte > Kontakte verwalten> Kontakte wiederherstellen .
    • Wählen Sie die vCard-Datei aus, die Sie gerade übertragen haben.
    • Drücken Sie zur Bestätigung die Punkt-Taste. Ihre Kontakte werden dann importiert.

 

Wenn Sie beim Übertragen der VCF-Datei den Ordner "Kontakte" nicht im MP02-Speicher Ihres Computers sehen, müssen Sie selbst einen neuen Ordner mit dem Namen "Kontakte" erstellen.

Es ist nicht erforderlich, eine SIM-Karte einzulegen, um dieses Verfahren auszuführen.

  • Stellen Sie sicher, dass der MP02 ausreichend geladen ist (mindestens 50%).
  • Entsperren Sie das Telefon.
  • Drücken Sie die Punkt-Taste, um das Hauptmenü aufzurufen.
  • Blättern Sie zu Einstellungen und drücken Sie die Punkt-Taste erneut.
  • Wählen Sie Connectivity aus und drücken Sie.
  • Blättern Sie nach unten und wählen Sie WLAN.
  • Verbinden Sie sich mit einem verfügbaren Netzwerk.
  • Drücken Sie die Ende-Taste, um zur Startseite zurückzukehren.
  • Drücken Sie die Punkt-Taste.
  • Blättern Sie nach unten zu und wählen Sie Einstellungen.
  • Blättern Sie nach unten und wählen Sie Info.
  • Blättern Sie nach unten und wählen Sie Firmware.
  • Blättern Sie zu und suchen Sie nach Auf Update prüfen.
  • Die neue Software wird installiert und der MP02 wird neu gestartet.

Um die Kontakte zu sichern, folgen Sie bitte die Anweisungen hier.

Wenn die Prozedur eine 0-Byte-Datei generiert, folgen Sie diese Anweisungen:

  • Sichern Sie Ihre Kontakte erneut und warten Sie mindestens ein paar Minuten.
  • Starten Sie anschließend das MP 02 erneut.
  • Verbinden Sie dann das MP 02 mit dem PC und wählen Sie im Statusmenü den USB-Synchronisationsmodus aus.

Sie sollten die Datei jetzt richtig sehen können.

Falls nicht, öffnen Sie bitte ein Support-Ticket auf unserer Website hier.

Wenn Ihr Gerät vollständig eingefroren ist (sich nicht mehr einschaltet / nicht mehr lädt), erzwingen Sie einen Neustart Ihres MP02, indem Sie die Ein / Aus-Taste mindestens 15 Sekunden lang gedrückt halten.

Wenn Sie ein Werksreset (Factory-Reset) durchführen müssen, gehen Sie zu Menü> Einstellungen> Reset> Werksreset. Stellen Sie vor dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen sicher, dass Ihre Kontakte gemäß den hier beigefügten Anweisungen gesichert werden.

Abonnieren Sie die Punkt. Post