FAQ

Klicken Sie hier, um die Bedienungsanleitung herunterzuladen.

Punkt. lädt Nutzer von Mobiltelefonen dazu ein, die Freude am Telefonieren wiederzuentdecken und dabei Funktionen auszuschalten, die manchmal störend sind. Das MP01 ist eine Alternative zu Geräten, die komplizierte Anwendungen und Dienste zur Verfügung stellen. Es ist ein Mobiltelefon in schönem Design mit hervorragender Audioqualität, langer Akkulaufzeit und intuitiver Textnachrichtenübermittlung und bietet damit ein wesentliches Handyerlebnis, ohne in den Alltag des Benutzers einzugreifen.

Das MP01 ist ein Quadband GSM (2G)-Telefon; es funktioniert nicht in 3G- oder anderen Netzen. Sie müssen bei Ihrem Anbieter nachfragen, ob Ihr Netz GSM (2G) unterstützt. Das MP01 funktioniert überall dort, wo es GSM (2G) gibt.

Die in Ihrer Nähe verfügbaren Netzbänder können Sie über den folgendem Link überprüfen: https://www.gsmarena.com/network-bands.php3

Der GSM (2G)-Dienst wurde oder wird in den folgenden Ländern in Kürze eingestellt:

  • Japan, Nordkorea und Südkorea, Taiwan, Singapur: kein Dienst verfügbar
  • Australien: kein Dienst verfügbar 
  • USA: AT&T hat den Dienst Ende 2016 eingestellt, Verizon plant die Abschaltung des 2G CDMA 1X-Netzes bis zum 31. Dezember 2019. T-Mobile US hat die Abschaltung des 2G-Netzes auf 2020 verschoben. Weitere Informationen finden Sie hier: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_United_States_mobile_virtual_network_operators
  • Kanada: nur Roger unterstützt GSM und hat die weitere Unterstützung bis 2018 zugesagt.
  • Schweiz: Swisscom und Salt (Orange) stellen ihre 2G-Dienste zum 1. Januar 2021 ein. Sunrise und Yallo werden 2G bis Ende 2018 abschalten.
  • Niederlande: T-Mobile Niederlande stellt den 2G-Dienst bis 2020 ein.

Neuseeland: 2degrees plant die Abschaltung des 2G-Netzes im März 2018.

Der Schwerpunkt der 2G- Technologie liegt auf Audio-Übertragung, so auch bei dem MP 01. 2G unterstützt lange Akkulaufzeiten, die auch ein Merkmal des MP 01 sind.

Das MP01 von Punkt. funktioniert mit einer Micro-SIM-Karte. Mit dem Telefon wird in der Box auch ein Adapter für eine Nano-SIM-Karte mitgeliefert.

Wir empfehlen die Verwendung einer Micro-SIM anstelle einer Nano-SIM-Karte.

Das hängt von Ihrem Anbieter ab. Einige bieten eine zweite SIM-Karte an.

Sie können auf Ihrem Smartphone eine Weiterleitung einrichten und Anrufe an diese Nummer annehmen, selbst wenn das Smartphone ausgeschaltet ist.

Da das MP01 ohne Sperre verkauft wird, kann es auf Auslandsreisen in jedem Land mit einer örtlichen SIM-Karte betrieben werden. (Mit Ausnahme von Japan und Korea, da es dort kein GSM gibt.)

- Telefonie

- Textnachrichten

- Kalender (Monatsansicht mit Anzeige der Kalenderwoche, kein Synchronisierungsmodus)

- Erinnerungsfunktion

- Wecker

- Texteingabesystem

- Bluetooth-Verbindung

Das MP01 läuft mit einer eigenen, auf der Grundlage eines eingebetteten mobilen Betriebssystems mit dem Namen MediaTek maßgeschneiderten Software.

Das MP01 kann insgesamt 2000 Kontakte mit jeweils maximal 3 Nummern speichern.

Das MP01 kann insgesamt 1000 Einträge speichern (Eingang, Ausgang und gesendete Nachrichten).

Nein, das ist nicht möglich. Das MP01 funktioniert im GSM (2G)- Netz und ist nicht internetgestützt, so dass keine Apps installiert werden können.

Nachrichten auf dem MP01 werden als Einzelnachrichten angezeigt und nicht als Gesprächsverlauf wie bei Smartphones.

Nein, dies wird vom MP01 nicht unterstützt.

Nein, das ist nicht möglich. Das MP01 funktioniert im GSM (2G)- Netz und ist nicht internetgestützt, so dass keine Apps installiert werden können.Emojis werden auf dem MP01 nicht angezeigt. Wenn Sie von einer anderen Nummer ein Emoji erhalten, erscheint dieses als Buchstabe oder möglicherweise als Leerzeichen, nicht als Smiley oder ähnliches Symbol.

Wenn Sie die Anforderung eines Zugangscodes aktivieren, werden Sie lediglich beim Einschalten des MP01 dazu aufgefordert, einen vierstelligen Zugangscode einzugeben. Beim Entsperren der Tastatur wird der Zugangscode nicht abgefragt.

Für die erstmalige Aufladung empfehlen wir, das MP01 mindestens 24 Stunden zu laden, um den Akku entsprechend zu „erziehen“. Danach dauert eine vollständige Aufladung aus dem kompletten Leerzustand unter Verwendung des mitgelieferten Ladegeräts und Kabels bis zu zwei Stunden.

Nein, der Akku des MP01 kann nicht ausgetauscht werden. Die Lebensdauer der Akkuladezyklen des MP01 sollte länger sein als die Produktgarantie.

Das MP01 hat eine nominelle Akkulaufzeit von 290 Minuten bei Telefonie und 500 Stunden im Standby. Bitte beachten Sie, dass die Akkulaufzeit je nach Einsatzbedingungen, insbesondere GSM-Signalstärke, variiert.

Das Texteingabesystem des MP01 unterstützt Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Norwegisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch und Schwedisch.

Für den Import von Kontakten auf das MP01 können Sie das MP01 Import Tool verwenden. Dieses Tool bereinigt die .vcf-Datei von nicht benötigten Informationen wie Bildern, reduziert sie in der Größe macht sie für den verfügbaren MP01-Speicher kompatibel.

Zunächst müssen Sie die Kontakte von Ihrem Computer im vCard-Format exportieren.

Wenn Sie einen Mac verwenden, haben Sie folgende Möglichkeiten, um Kontakte in eine .vcf-Datei zu exportieren:

Mac Kontakte-App

  1. Kontakte öffnen (aus dem Launchpad).
  2. Wählen Sie den zu exportierenden Kontakt (oder alle Kontakte) aus.
  3. Wählen Sie im Menü [Ablage] ->[Exportieren] ->[vCard exportieren], geben Sie der Datei einen Namen und speichern Sie sie auf Ihrem Desktop.

Gmail

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Google Mail-Konto an und öffnen Sie Kontakte.
  2. Wählen Sie die zu exportierenden Kontakte (oder alle Kontakte) aus und gehen Sie zu [Mehr] -> [Exportieren], wählen Sie das Exportformat „vCard-Format“ und klicken Sie dann auf [Exportieren].
  3. Geben Sie der Datei einen Namen und speichern Sie sie auf Ihrem Desktop.

Outlook

  1. Öffnen Sie Outlook.
  2. Gehen Sie auf [Bearbeiten] und dann auf [Alle auswählen].
  3. Erstellen Sie einen neuen Ordner auf Ihrem Desktop.
  4. Ziehen Sie Ihre Kontakte aus Outlook in den Ordner, den Sie eben auf Ihrem Desktop erstellt haben.
  5. Die Kontakte sollten als „.vcf“-Dateien gespeichert sein.
  6. Gehen Sie zu Ihrem Launchpad und öffnen Sie Kontakte.
  7. Wählen Sie [Ablage] ->[Importieren], wählen Sie Ihre gespeicherten Kontaktdateien in Ihrem Desktop-Ordner aus und klicken Sie auf [Öffnen]. Sie können auch alle Kontaktdateien aus dem Desktop-Ordner auswählen und per Drag-and-Drop in Kontakte ziehen.
  8. Wählen Sie den zu exportierenden Kontakt (oder alle Kontakte) aus.
  9. Wählen Sie im Menü [Ablage] ->[Exportieren] ->[vCard exportieren], geben Sie der Datei einen Namen und speichern Sie sie auf Ihrem Desktop.

Outlook über Browser

  1. Gehen Sie zum Abschnitt [Personen], den Sie über Klicken auf die linke obere Ecke der Schaltfläche "Quadrate“ finden sollten.
  2. Klicken Sie auf [Verwalten] und dann auf [Export für Outlook.com und andere Dienste]. Sie sollten Ihre Kontakte in einer „.csv“-Datei speichern können.
  3. Kontakte öffnen (aus dem Launchpad).
  4. Klicken Sie auf [Datei], dann auf [Importieren....] und wählen Sie die .csv-Datei aus, die Sie eben gespeichert haben.
  5. All Ihre Kontakte sollten nun in Kontakte importiert sein.
  6. Wählen Sie den zu exportierenden Kontakt (oder alle Kontakte) aus.
  7. Wählen Sie im Menü [Datei] ->[Export] ->[vCard exportieren], geben Sie der Datei einen Namen und speichern Sie sie auf Ihrem Desktop.

Wenn Sie einen PC verwenden, haben Sie folgende Möglichkeiten, um Kontakte in eine .vcf-Datei zu exportieren:

Gmail

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Google Mail-Konto an und öffnen Sie Kontakte.
  2. Wählen Sie den zu exportierenden Kontakt (oder alle Kontakte) aus und gehen Sie zu [Mehr] -> [Exportieren], wählen Sie das Exportformat „vCard-Format“ und klicken Sie dann auf [Exportieren].
  3. Geben Sie Ihrer Datei einen Namen und speichern Sie sie auf Ihrem Desktop.

Outlook

  1. Öffnen Sie Outlook.
  2. Klicken Sie auf Neue E-Mail.
  3. Gehen Sie zu [Element anfügen] -> [Visitenkarte] → [Andere Visitenkarten....]
  4. Wählen Sie nacheinander die Kontakte aus, die Sie auf Ihr MP01 importieren möchten (Hinweis: Outlook gestattet keinen Export aller Kontakte in einer einzigen Datei).
  5. Erstellen Sie einen neuen Ordner auf Ihrem Desktop.
  6. Ziehen Sie Ihre Kontakte aus dem Anhang der Outlook-E-Mail in den Ordner, den Sie auf Ihrem Desktop erstellt haben.
  7. Die Kontakte sollten als .vcf-Dateien gespeichert sein.

 

Öffnen Sie nun das MP01 Import Tool in Google Chrome.

Laden Sie die soeben exportierte vCard hoch, nehmen Sie alle erforderlichen Einstellungen im MP01 Import Tool vor, laden Sie die endgültige, geänderte vCard-Datei herunter und speichern Sie sie auf Ihrem Desktop.

Schließen Sie das MP01 über ein USB-Kabel an Ihren Computer an und kopieren Sie die geänderte vCard auf das MP01.

Trennen Sie das MP01 und gehen Sie zu Kontakte -> Kontakte verwalten -> Kontakte wiederherstellen. 

Wählen Sie die vCard-Datei aus, die Sie gerade übertragen haben. Ihre Kontakte werden nun automatisch auf dem MP01 gespeichert.

Suchen Sie mit dem MP01 über Menü->Einstellungen->Konnektivität->Netz nach einem Netz und wählen Sie dann Manuell. Das MP01 sucht nach einem verfügbaren Signal in der Umgebung.

Es kann auch vorkommen, dass das 2G-Signal in diesem Gebiet sehr schwach ist. Die 2G-Signalverfügbarkeit können Sie hier überprüfen https://www.gsmarena.com/network-bands.php3  

Wenn KEIN DIENST angezeigt wird, bedeutet dies, dass kein Signal vorhanden ist.

Wenn KEINE SIM-KARTE angezeigt wird, reinigen Sie bitte die Metallkontakte des SIM-Karten-Anschlusses, am besten mit reinem Äthylalkohol (nicht mit alkoholischen Getränken).

Versuchen Sie, während des Gesprächs die Lautstärke höher zu stellen (+ Taste an der rechten Seite des Telefons). Bitte beachten Sie, dass Sie die Lautstärke während des Gesprächs regeln müssen.

Wenn Sie versuchen, die Lautstärke höher zu stellen, während Sie nicht telefonieren, ändern Sie nur die Lautstärke des Klingeltons.

Der voreingestellte Zugangscode lautet 7658.

Der Zugangscode kann unter Menü -> Einstellungen -> Sicherheit -> Telefon-Zugangscode geändert werden.

Für zukünftige Resets ist es sehr wichtig, dass Sie sich den neu eingestellten Zugangscode merken.

Wenn der Zugangscode vergessen wird oder verloren geht, ist ein Zurücksetzen der Software erforderlich. Für das Zurücksetzen der Software muss der Kunde das Telefon auf eigene Kosten an unsere Zentrale senden, nachdem er den Kundendienst hier im Online-Supportbereich über das Problem informiert hat.

Bitte entfernen Sie Ihren geänderten Zugangscode, bevor Sie das Telefon zum Austausch oder für eine Rückerstattung zurücksenden.

Beide befinden sich auf der Rückseite der MP01-Box. Wenn Sie keine Box haben, finden Sie die IMEI-Nummer bei den Informationen zu Ihrem Telefon. Diese Informationen finden Sie auf Ihrem MP01 unter Menü >Info >Info zu diesem Telefon.

Abonnieren Sie die Punkt. Post